Injektionsbinder Spezial

Der w&p Injektionsbinder Spezial (IB/Spezial) ist ein werksgemischtes, hydraulisch erhärtendes, schwindkompensiertes Bindemittel für Düsenstrahlverfahren (DSV) im Spezialtiefbau.

Produktdatenblatt | Sicherheitsdatenblatt

Charakteristika

Der w&p Injektionsbinder Spezial ist einfach zu verarbeiten, pumpbar und neigt nicht zum Entmischen. Durch die Schwindkompensation ist die Raumbeständigkeit garantiert. Das Produkt weist eine hohe Wasserdichtigkeit auf und ist somit für Abdichtungen hervorragend geeignet.

Anwendungsbereich

Der w&p Injektionsbinder Spezial wird für folgende Anwendungen empfohlen:

  • Hochdruck-Bodenvermörtelung (HDBV)
  • Hochdruckinjektionsverfahren (HDI)
  • Jet-Grouting
  • Injektionsarbeiten im Fest- und Lockergestein

Verarbeitung

Der w&p Injektionsbinder Spezial wird mit Trinkwasser händisch oder maschinell knollenfrei angemischt und dadurch ein gebrauchsfertiges Produkt. Für das Einbringen eignen sind übliche Mörtelpumpen und Injiziergeräte. Es besteht die Möglichkeit, die Verarbeitungszeit durch Zugabe von Verzögerer zu steuern. Hierfür sind jedoch, je nach gewünschter Verarbeitungsdauer, Laborversuche durchzuführen.


Besondere Hinweise:
Der w&p Injektionsbinder Spezial ist zwischen +5 °C und +30 °C (Luft-, Material- und Untergrundtemperatur) zu verarbeiten. Bei tiefen Temperaturen ist mit einer langsameren Festigkeitsentwicklung zu rechnen.