Innovation, F&E

Kundenorientierung und Innovation sind unsere Erfolgsfaktoren. Umfangreiches Know-how, moderne Laborausrüstung und kompetente Mitarbeiter stellen sicher, dass neue Ideen erfolgreich umgesetzt werden. Kundenorientierung bedeutet für uns Zemente & Bindemittel zu entwickeln, welche die Anforderungen unserer Kunden optimal erfüllen.

Innovativ CO2 sparen, Supermix C beeindruckt die Trigos-Jury

Ein spezielles mit der Nominierung zum Trigos ausgezeichnetes, innovatives Verfahren ermöglicht es w&p bis zu 2 Mio. Tonnen CO2 bei der Betonherstellung einzusparen, indem ein Betonzusatzstoff aus bis zu 100 Jahre abgelagerter Schlacke entwickelt wurde. Dieser kann bis zu 30% der Zementmenge im Beton ersetzen und trägt gleichzeitig zur Erhärtung des Betons bei. Die so vermeidbare CO2 Menge entspricht dem Ausstoß von ca. 500.000 Erdumrundungen mit einem VW Golf.

Zement – umweltschonend und leistungsfähig

Auf modernsten Anlagen, unterstützt durch neueste Analysenverfahren werden umweltschonend Zemente hergestellt.
Neueste Entwicklung ist ein leistungsfähiger Zement mit deutlich wenigerer CO2-Emission. Daraus hergestellte Betone sparen bis zu 20% CO2 ein.

Von der Grundlagenforschnung → Marktreife

Am Beispiel des neu entwickelten Nassspritzbeton-Zementes kann gezeigt werden, wie erfolgreich das Konzept des C³-Zentrums bei der Entwicklung eines Bindemittels an die Marktanforderungen ist. Grundlagenuntersuchungen wesentlicher Klinkereigenschaften, Umsetzung und produktionsbegleitende Kontrolle beim Brennprozess, und schließlich die Prüfung des Bindemittels mit der Spezialausrüstung der Anwendungstechnik Beton ermöglichte die Entwicklung bis zur Marktreife in kurzer Zeit.